Всего на сайте:
303 тыс. 117 статей

Главная | Изучение языков

Thema VII. Boden als Grundlage der landwirtschaflichen Produktion  Просмотрен 392

 

Vokabeln zur 33. Stunde (S. 122):

die Aussaat -, -en сев, посев, семена

z.B.: Für die Aussaat, Pflege und Ernte braucht man einige Tage.

erzeugen(te; t) производить

verarbeiten(te; t) обрабатывать, перерабатывать

z.B.: In der Landwirtschaft werden also die Produkte erzeugt, während sie in der Industrie nur bearbeitet, verarbeitet und verbraucht werden.

der Gegensatz -es, -sätze контраст, противоположность

z.B.: Im Gegensatz zur Industrie hängt die Landwirtschaft von den Naturbedingungen sehr stark ab.

günstig благоприятный

das Wetter -s, -n погода

z.B.: ungünstiges Wetter

die Kälte -, холод, стужа

der Regen -s, - дождь

vernichten (te; t) уничтожить, поразить

beschädigen (te; t) испортить, портить, повредить

z.B.: Die Ernte kann durch Regen oder Kälte stark beschädigt oder sogar vernichtet werden.

die Nahrung -, -en пища, питание

z.B.: die Nahrungsmittel

reinчистый

z.B.: Das ist reine Arbeitszeit.

der Umfang -es, Umfänge объем

z.B.: Der Transport hat also in der gesamten landwirtschaflichen Produktion einen grossen Umfang.

die Zuckerrübe -, -n сахарная свекла

säen (te; t) сеять, высевать

pflegen(te; t) культивировать, ухаживать

z.B.: Die Zuckerrübe wird gesät, gepflegt und geertet.

zusammenfallen(ie; a) совпадать

z.B.: In der Industrie fällt die Arbeitszeit mit der Produktionszeit zusammen.

 

Vokabeln zur 35. Stunde (S. 130):

der Aufbau -s, -ten состав, строение

das Kohlenhydrat -s, -e углевод

z.B.: Phosphor spielt eine grosse Rolle beim Aufbau der Kohlenhydrate.

die Wurzel -, -n корень

z.B.: das Wurzelsystem

aufnehmen (a; o) усваивать

der Nährstoff -es, -e питательное вещество

z.B.: Aus dem Boden nimmt die Pflanze über ihr Wurzelsystem die wichtigsten miniralischen Nahrstoffe auf.

der Bestandteil -es, -e составная часть

z.B.: Der Stickstoff ist ein Bestandteil des Chlorophylls.

dienen (te; t) служить

der Eiweiss -es, -e белок

z.B.: Der Stickstoff dient zum grösseren Teil zum Aufbau von Eiweissverbindungen.

das Düngemittel -s, - удобрения

z.B.: organische und mineralische Düngemittel

der Kalk -s, -e известь

das Eisen -s, железо

der Stickstoff -s, -e азот

folgen (te; t) следовать

z.B.: Zu den Makronährstoffen gehören folgende Nährstoffe: Stickstoff, Kalk, Eisen.

die Stärke -, -n крахмал

das Fett -es, -e жир

z.B.: So dienen sie zum Aufbau von Zucker, Stärke, Eiweiss, Fetten, Vitaminen und anderen Pflanzensubstanzen.

fördern (te; t) благоприятствовать, содействовать, способствовать

z.B.: Kali fördert besonders den Aufbau der Kohlenhydratverbindungen.

der Mangel -s, Mängel дефицит, недостаток

z.B.: der Nährstoffmangel

die Menge -, -n количество

z.B.: Die Makronährstoffe werden von den Pflanzen in grösseren Mengen aufgenommen.

gering малый, незначительный, ограниченный

z.B.: eine sehr geringe Menge

die Säure -, -n кислота

z.B.: die Bodensäure

der Schluss -es, Schlüsse конец; zum Schluss в заключении

fehlen (te; t) отсутствовать (не иметься в наличии), недоставать

z.B.: Zum Schluss muss man betonen, dass ein fehlender Nährstoff durch keinen anderen ersetzt werden kann.

der Vorgang -es, Vorgänge процесс

z.B.: der Lebensvorgang.

 

Предыдущая статья:Thema VI. Arbeit und Leben der Landwirte Следующая статья:Thema VIII. Bedeutung der Viehhaltung
page speed (0.0395 sec, direct)